Das Förderprogramm

Das Wohnungsbauprogramm der Stadt Frankfurt für mittlere Einkommen wird erweitert.

Mit "Frankfurt Fairmieten" schafft die Stadt Frankfurt neue, bezahlbare Wohnungen für Menschen mit mittlerem Einkommen, die keinen Anspruch auf Sozialwohnungen haben. Ob Single, Familie oder SeniorInnen, alle können sich bewerben. Interessierte erhalten einen für zwei Jahre gültigen Berechtigungsschein, mit dem eine Wohnung angemietet werden kann.

Ob Sie berechtigt sind, das Angebot von Frankfurt Fairmieten zu nutzen, prüfen Sie in wenigen Schritten. Auf der Webseite www.frankfurt-fairmieten.de sind alle Informationen zusammengestellt. Dort prüfen Sie zunächst mit einem Rechner, ob Sie berechtigt sind zu "Fairmieten". Sollte dies der Fall sein, füllen Sie auf der Webseite direkt den Antrag aus.

Der Antrag sowie weitere notwendige Unterlagen wie Einkommensnachweise können schließlich beim Amt für Wohnungswesen eingereicht werden. Gerne können Sie sich auch vom Amt für Wohnungswesen beraten lassen. Telefonische Beratung oder Terminvereinbarung: 069 - 212 33150 oder unter info@frankfurt-fairmieten.de

WICHTIG: Um sich für eine Wohnung in VARINIA vormerken lassen zu können, ist die Zusendung des entsprechenden Wohnberechtigungsscheins für Mietberechtigung Mittelstand, "Frankfurter Programm für den Neubau von bezahlbaren Mietwohnungen: Förderweg 2" und "Frankfurter Programm für familien- und seniorenggerechten Mietwohnungsbau" erforderlich. Bitte senden Sie den Berechtigungsschein an infoselect-immobilien.L÷SCHEN.com

Flyer "Frankfurt Fairmieten"